Filmstadt HamburgPlatzhalterKinosPlatzhalterFernsehenPlatzhalterFilmtechnik PlatzhalterSammlungenPlatzhalterReeducationPlatzhalterLinksPlatzhalterVeranstaltungen
###SPALTE_RECHTS###

Henning Schlüter

 

Synchronsprecher

 

* 01.03.1927 in Hamburg + 20.07.2000 in Hamburg

In Hamburg war Schlüter am Thalia Theater und am Deutschen Schauspielhaus zu sehen. 1949 wirkte er erstmals in einer Kinoproduktion mit: "Die Blauen Schwerter". Danach folgten Rollen in "Roman eines Siebzehnjährigen" (1955) oder "Marili" (1959). 1961 spielte Schlüter eine kleine Rolle in Billy Wilders inzwischen legendärer Parabel auf den Kalten Krieg und den Ost-West-Konflikt im geteilten Berlin, "Eins, zwei, drei". Auch in "Die Blechtrommel" (1979) war er zu sehen. Fernsehrollen hatte er bei "Derrick", "Großstadtrevier", "Unsere Hagenbecks" oder "Blankenese". Seit 1960 war Schlüter im Synchronstudio tätig und sprach u.a. den Onkel Fester in der Serie "Addams Family".

Rollen:

· Jay C. Flippen als Mr. Huggins (Das war der Wilde Westen)

· Byron Webster als Griffiths (Jefferson Bolt - Reisender in Dynamit)

· Hal Holbrook als Ham Johnson (Fletch II)

 


W3C validiert