Filmstadt HamburgPlatzhalterKinosPlatzhalterFernsehenPlatzhalterFilmtechnik PlatzhalterSammlungenPlatzhalterReeducationPlatzhalterLinksPlatzhalterVeranstaltungen
###SPALTE_RECHTS###

Uwe Friedrichsen

Synchronsprecher

 

* 27.05.1934 in Hamburg

Friedrichsen war von 1956 bis 1968 Ensemblemitglied am Deutschen Schauspielhaus und führte am Thalia Theater in den 1980er Jahren auch Regie. Darüber hinaus war er in vielen Rollen auf allen Hamburger Bühnen zu sehen. Mit unzähligen Fernsehrollen wurde er einer der bekanntesten deutschen Schauspieler. Friedrichsen spielte u.a. in der ersten deutschen Fernsehserie "Familie Schöllermann", den Detektiv Jones Burte in der Kriminalserie "John Klings Abenteuer" oder den Zollfahnder Zaluskowski in der Serie "Schwarz-Rot-Gold".

Auch in Musicals wie "My Fair Lady" oder "Chicago" war er auf der Bühne zu bewundern. Herbert von Karajan engagierte ihn als Rezitator von Liederzyklen, womit Friedrichsen an der Mailänder Scala und der Londoner Royal Albert Hall auftrat. Auch als Synchronsprecher trat er viel in Erscheinung. So lieh er Peter Falk in "Columbo" mehrfach seine Stimme.

Rollen:

· Donald Sutherland als Capt. Benjamin Franklin 'Hawkeye' Pierce (M.A.S.H.)

· Tom Berenger als Sgt. Bob Barnes (Platoon)

· Jon Voight Joe Buck (Asphalt Cowboy)

· Michael York als D'Artagnan (Die vier Musketiere)

· Danny Glover als Roger Murtaugh (Leathal Weapon I - IV)

 


W3C validiert