Filmstadt HamburgPlatzhalterKinosPlatzhalterFernsehenPlatzhalterFilmtechnik PlatzhalterSammlungenPlatzhalterReeducationPlatzhalterLinksPlatzhalterVeranstaltungen
###SPALTE_RECHTS###

Josef Offenbach

 

Synchronsprecher

 

* 28.12.1904 in Offenbach + 15.10.1971 in Darmstadt


Joseph Offenbach wurde als Joseph Ziegler in Offenbach am Main geboren. Er absolvierte eine Lehre als Sattler und nahm Schauspielunterricht. Nach seinem Debüt am Stadttheater Zwickau 1927 spielte er Theater in Heidelberg, Mannheim und München. Seit seiner Zeit in Mannheim trat er unter dem Künstlernamen Offenbach auf. Von 1946 bis 1956 und 1958 bis 1966 war er Mitglied am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg. Seinem Kinodebüt in "Einmal der liebe Herrgott sein" (1942) folgten noch einige Rollen bis 1944. Nach dem 2. Weltkrieg war Offenbach ein vielbeschäftigter Schauspieler. Häufig spielte er Nebenrollen in Kinofilmen und unter Gustav Gründgens wirkte er in verschiedenen Theaterstücken mit. In den 60er Jahren war Offenbach dann vermehrt im Fernsehen zu sehen. Populär wurde er mit der Rolle des Kurt Scholz, dem Ehemann von Inge Meysel in der beliebten Fernsehreihe "Die Unverbesserlichen".

Rollen:

·  Stanley van Beers als Professor Perronet (Wenn das Herz spricht)

· Bill Owens als Binz (Hotel Sahara)

· Moore Marriott als Habakuk (Otto, zieh die Bremse an!)

· H.B. Warner als Mr. Gower (Ist das Leben nicht schön?)

 

(Quelle Foto: Studio Hamburg)

 


W3C validiert