Filmstadt HamburgPlatzhalterKinosPlatzhalterFernsehenPlatzhalterPersonenPlatzhalterA - CPlatzhalterD - GPlatzhalterH - KPlatzhalterL - PPlatzhalterQ - ZPlatzhalterGästePlatzhalterFilmtechnik PlatzhalterSammlungenPlatzhalterReeducationPlatzhalterLinksPlatzhalterVeranstaltungen
###SPALTE_RECHTS###

Erwin Linder

Synchronsprecher

 

* 29.10.1903 in Weinheim + 21.03.1968 in Westerland

Linder war in den 1950er Jahren in einem Dutzend Filme wie "Klettermaxe" (1952), "Der träumende Mund", "Vergiss die Liebe nicht" (beide 1953), "Der Schinderhannes" (1958) und "Der Rest ist Schweigen" (1959) zu sehen. 1962 wirkte er als Alistair Goodman im Durbridge-Mehrteiler "Das Halstuch" mit. In den 1960er Jahren spielte er hauptsächlich in Fernsehfilmen wie "Die Brücke von Esteban" (1964) oder "Jeanne oder Die Lerche". Auch in einer Folge der "Raumpatrouille" und bei "Die Unverbesserlichen" tauchte Erwin Linder auf.

Linder synchronisierte in den 1950er Jahren bei Eagle-Lion, Deutsche London Film und Rank Film in Hamburg. Den Schauspielern David Farrar und Nigel Patrick lieh er dabei mehrfach seine Stimme. Erwin Linder war mit der Schauspielerin Marianne Wischmann verheiratet, die u.a. Miss Piggy in der "Muppet-Show" sprach.

Rollen:

· Humphrey Bogart als Ed Hutchinson (Die Maske runter)

· Jan Sid als Patterson (Der Schatz im Silbersee)

 


W3C validiert