Filmstadt HamburgPlatzhalterKinosPlatzhalterFernsehenPlatzhalterPersonenPlatzhalterA - CPlatzhalterD - GPlatzhalterH - KPlatzhalterL - PPlatzhalterQ - ZPlatzhalterGästePlatzhalterFilmtechnik PlatzhalterSammlungenPlatzhalterReeducationPlatzhalterLinksPlatzhalterVeranstaltungen
###SPALTE_RECHTS###

Kurt A. Jung

Synchronsprecher

 

* 13.06.1923 in Gießen

Jung spielte Theater am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg. Er war langjähriger Partner von Peter Frankenfeld in der Hörfunkreihe "Peters Bastelstunde", von denen einige Folgen in den 1970er Jahren für das Fernsehen verfilmt wurden. Schon in den fünfziger Jahren wirkte Jung in vielen kleinen Rollen in Kinofilmen mit, z.B. 1957 in "Das Herz von St. Pauli". Später trat er in diversen Hamburger TV-Serien wie "Polizeifunk ruft" auf. 1988 spielte er den Onkel Herbert in der ARD-Serie "Sommer in Lesmona". Am 20. Januar 1958 moderierte Kurt A. Jung zusammen mit Anaid Iplikjan den Deutschen Vorentscheid zum Grand Prix d' Eurovision de la Chanson.

Rollen:

· Eric Berry als Staatsanwalt (So etwas lieben die Frauen)

· Gérard Oury als Pindar (In den Krallen der Gangster)

· Ferdy Mayne als Stanislaus Voritz (Endstation Harem)

 


W3C validiert