Filmstadt HamburgPlatzhalterKinosPlatzhalterKinogeschichtePlatzhalterKinolandschaftPlatzhalterKino-DatenbankPlatzhalterFilme über KinosPlatzhalterBezirkskinosPlatzhalterUFA-KinosPlatzhalterFernsehenPlatzhalterPersonenPlatzhalterFilmtechnik PlatzhalterSammlungenPlatzhalterReeducationPlatzhalterLinksPlatzhalterVeranstaltungen
###SPALTE_RECHTS###

Treffpunkt

Quelle: Staatsarchiv Hamburg, <br>Außenaufnahme Quelle: HfbK Arbeitsgruppe, <br>Außenaufnahme um 1989 Quelle: HfbK Arbeitsgruppe, <br>Außenaufnahme um 1989 Quelle: HfbK Arbeitsgruppe, <br>Außenaufnahme um 1989 Quelle: HAW-Projekt, <br>Außenaufnahme 

Allgemeines

Plätze410
EinteilungParkett
AllgemeinesGleiches Gelände wie das Kino Filmtheater Traumland.
AusstattungCinemascope (1958)
Zur ArchitekturSSignifikant freistehender Kinosaal der 1950er Jahre, gut erhalten. Alle Bauteile (Saal, Foyer, Projektionsraum, Außentreppe) sind klar ablesbar aneinandergesetzt. Die Fassade des Foyers schwingt asymmetrisch nierenförmig aus. Signifikante Kinofassade über mehrere Geschosse. Kinobau ohne zusätzliche Nutzung. Die Trennung von Foyer und Saal ist außen ablesbar. Der Saalbaukörper ist von der Straße aus sichtbar. Der charakteristische Namenszug schmückt in Leuchtbuchstaben die Fassade. Große Plakatwand.
ZustandGut erhalten / Originale Elemente
NutzungMarkt

Lage

StraßeAhrensburger Straße 121
Bezirk7: Wandsbek
Stadtteil74: Tonndorf

Personen

InhaberDreeßen, A. / Grünberger, E. und I. (1959)

Geschichte

Baujahr1954
In Betrieb1954-1966

Sonstiges

BauTanzsaalumbau
Typologie:Typologie
Fotos3 Fotos: Zustand 1989.
TexteBeschreibung Ak-11, S.18.
Pläne
Linksdas Treffpunkt in der Rubrik: Kinos im Stadtteil in Tonndorf

W3C validiert