Filmstadt HamburgPlatzhalterKinosPlatzhalterKinogeschichtePlatzhalterKinolandschaftPlatzhalterKino-DatenbankPlatzhalterFilme über KinosPlatzhalterBezirkskinosPlatzhalterUFA-KinosPlatzhalterFernsehenPlatzhalterFilmtechnik PlatzhalterSammlungenPlatzhalterReeducationPlatzhalterLinksPlatzhalterVeranstaltungen
###SPALTE_RECHTS###

Rissen Lichtspiele

Quelle: HfbK Arbeitsgruppe, <br>Außenaufnahme 

Verwandte Kinos

  Elektra
  Rissener Lichtspiele

Allgemeines

Plätze330
AllgemeinesEinziges Kino im Stadtteil. Geschlossen 1968.
Zur ArchitekturSignifikante Kinofassade über mehrere Geschosse. Kinobau ohne zusätzliche Nutzung. Die Trennung von Foyer und Saal ist außen ablesbar. Der Saalbaukörper ist von der Straße aus sichtbar. Umbau eines älteren Sallbaus mit Mansardedach. Zeichenhafter Rundbogen / Zwerggiebel an der Längsseite des Saals. Daneben ein vorgezogenes Foyer in schlichten Formen der klassischen Moderne, dessen einzelne Elemente (Freitreppe, Geländer, Panoramascheibe, Betonflachdach, tragende Wandscheibe) sehr fein aufeinander abgestimmt sind. Auch lieblos für neue Nutzungen umgestaltet (der Saal beherbergt eine Diskothek, das Foyer ein Fahrradgeschäft), fällt der Bau als Ganzes und im Detail stark ins Auge.
NutzungLokal / Diskothek

Lage

StraßeVoßhagen 3 / Ecke Wedeler Landstraße 48
Bezirk1: Altona
Stadtteil94: Rissen

Personen

InhaberLorenzen, P. / Krampitz, H. (1958) / Kitzerow, W. (1960) / Süßmuth, M.

Geschichte

Baujahr1957
In Betrieb1956-1968

Sonstiges

Typologie:Typologie
Fotos2 Fotos Fassaden 1991.
Texte
Pläne
Linksdas Rissen Lichtspiele in der Rubrik: Kinos im Stadtteil Rissen

W3C validiert