Filmstadt HamburgPlatzhalterKinosPlatzhalterKinogeschichtePlatzhalterKinolandschaftPlatzhalterKino-DatenbankPlatzhalterFilme über KinosPlatzhalterBezirkskinosPlatzhalterUFA-KinosPlatzhalterFernsehenPlatzhalterFilmtechnik PlatzhalterSammlungenPlatzhalterReeducationPlatzhalterLinksPlatzhalterVeranstaltungen
###SPALTE_RECHTS###

Astoria-Lichtspiele

Verwandte Kinos

  Schauburg Lichtspiele
  Wallhof Kino

Allgemeines

Plätze490
EinteilungParkett
AllgemeinesWenn Fährstrasse und Neue Strasse dieselbe ist, stand hier vorm Krieg die Schauburg von Hans Overweg. Astoria Filmtheater - Name richtig? - 1962 als Astoria-Lichtspiele genannt.
Zur ArchitekturDie Fassade zeigt über dem Kinoeingang im EG nur schlichte Wohn- oder Bürogeschosse. Der Saalbaukörper ist von der Straße aus nicht sichtbar. Ein Vordach, das halbrund über dem weit zurückliegenden Eingang ausschwingt und zwei Schaukästen weisen auf die Kinonutzung hin. Die Fassade des an sich schlichten Wohngebäudes wird nach oben hin schmaler, scheint aus dem Boden zu wachsen wie ein Baumstamm.
ZustandAls Kino erkennbar / Eingang, geschwungenes Vordach, Schaukästen erhalten.
NutzungMarkt

Lage

StraßeFährstraße 41
Bezirk4: Harburg
Stadtteil80: Wilhelmsburg

Personen

InhaberOverweg, Hans / Astoria-Filmtheaterbetriebe H. Overweg (1957)
ArchitektOphoff

Geschichte

Baujahr1956
In Betrieb1956-1966

Sonstiges

BauKino
Typologie:Typologie
FotosFoto Saal aus F-9 von 1951, S.270.
TexteRezension zur Eröffnung aus F-9 von 1951, S.270.
Pläne
Links

W3C validiert