Filmstadt HamburgPlatzhalterKinosPlatzhalterKinogeschichtePlatzhalterKinolandschaftPlatzhalterKino-DatenbankPlatzhalterFilme über KinosPlatzhalterBezirkskinosPlatzhalterUFA-KinosPlatzhalterFernsehenPlatzhalterPersonenPlatzhalterFilmtechnik PlatzhalterSammlungenPlatzhalterReeducationPlatzhalterLinksPlatzhalterVeranstaltungen
###SPALTE_RECHTS###

Landhaus-Lichtspiele

Allgemeines

KinotypAls Kino erkennbar
Plätze650
AllgemeinesAnlass häufiger Verwirrung: Als 1953 die in der Nähe gelegenen Landhaus Lichtspiele in Liliencron umbenannt wurden erhielten die hier behandelten Landhaus Lichtspiele ihren Name.
AusstattungCinemascope, Stereoton
Zur ArchitekturKino im Stil eines Bauernhauses erdacht: "Ein Lichtspieltheater, das sich in seiner äußeren und inneren Formgebung dem landschaftlichen Charakter der Umgebung einfügt." Heimatschutz Architektur. Gelungene Vorhalle, intimes Kaminzimmer und weiträumiger Kinosaal. Die Trennung von Foyer und Saal ist außen ablesbar.
NutzungMarkt

Lage

StraßeKreisstraße 1/Ecke Beseler Straße Lüdemannstraße / Kalckreuthweg 90 (nach 1957)
Bezirk1: Altona
Stadtteil28: Groß Flottbek

Personen

InhaberJung, F. / Albers, A. (1958)
ArchitektSchmidt, Heinrich. Zorn, Richard, / Zorn, Richard,

Geschichte

In Betrieb1954-1962

Sonstiges

BauKino
Typologie:Typologie
FotosFoto 1989
TexteWerbung F-6, 1958
PläneZeichnung Fassade und Stuhlplan aus F-6 1958 als Repro
Links

W3C validiert